Infos zum 100jährigen Jubiläum

Wir freuen uns, dieses Jahr das 100jährige Bestehen unserer Kleingartenanlage zu feiern (2. bis 4. September 2011).

Ein Auszug aus der Vereinsgeschichte, die in der Festschrift veröffentlicht werden wird:

Im Jahre 1911 ergriffen die damaligen Gründer unserer Anlage Wienecke, Fliege, Beinhauer, Tünnermann und Stämmler die Idee, von Dr. D. M. Schreber, der ein Befürworter der Gartenpflege war, im Bochumer Norden eine Gartenanlage entstehen zu lassen. Die ersten Treffen hierfür fanden noch in der Wohnung von Herrn Tünnermann in der Lessingstraße 61 statt. Die wichtige Gründerversammlung fand am 07.11.1911 und die erste Mitgliederversammlung mit insgesamt 30 anwesenden Mitgliedern folgte dann am 13.07.1912, abgehalten in der Restauration Parkschlösschen, wo der Verein den Namen Bochumer Schrebergartenverein „Erholung am Stadtpark“ erhielt. Wichtige grundlegende Vorarbeiten, wie die Anpachtung des Geländes, wurden bereits vor der Hauptversammlung getätigt.
Zusammengefasst sind 100 Jahre Vereinsgeschichte nicht nur Geschichte, sondern auch Aufbau, Kriege, Wiederaufbau, Modernisierungen, Anpassungen, vor allem aber Erholung, Gemeinschaft und Freizeitgestaltung und für die heutigeZeit ein wichtiger Punkt, verantwortungsbewusstes Handeln mit der Natur.

Die Chronik zum 100jährigen Bestehen
(klicken um zu lesen)